Über Reclaiming

Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst Du nur das – Zauberwort.
- Eichendorff

Reclaiming ist ein Netzwerk, in dem Frauen und Männer daran arbeiten, Spiritualität mit politischer Verantwortung zu verbinden. Unsere Vision ist in der Religion und Magie der Großen Göttin verwurzelt, der immanenten Lebenskraft. In den Prinzipien der Einigkeit sind die zentralen Ideen zusammen gefasst.

altar3Reclaiming entstand in den 70′er Jahren in den USA. In Deutschland gibt es Reclaiming seit Mitte der achtziger Jahre und ist seither ständig gewachsen. Die in Deutschland bekannteste Vertreterin ist Starhawk. Inzwischen hat sich Reclaiming zu einem internationalen Netzwerk entwickelt. Es werden Workshops, Jahreskreisfeste, und Kurse zur Göttinnen-Tradition und zu politischem Aktivismus angeboten, ebenso wie das deutsche Phönixcamp. Wir suchen dabei unsere eigene Kraft und fördern unsere Stimmen, Körper, Energie, Intuition und Sinne. Wir nutzen dies um unsere Stärken zu erkennen, sowohl als Individuen als auch für unser Netzwerk, um unsere Vorstellung einer neuen Kultur ins Leben bringen können.

Reclaiming ist keine Religionsgemeinschaft mit formeller Mitgliedschaft. Interessierte ordnen sich völlig frei zu und bringen sich je nach persönlichem Vorstellungen und nach individuellen Fähigkeiten ein. Wichtige Elemente von Reclaiming sind das Konsens-Prinzip – Entscheidungen einstimmig zu treffen-, sowie dass es keine Hierarchien und keine Dogmen gibt.